22 | 07 | 2019

Termine

  • Institutionelles Schutzkonzept
  • Beratungsstellen

Alle an der Schule Tätigen tragen gemeinsam die Verantwortung für eine gute Lernumgebung, eine angenehme Arbeitsatmosphäre und ein respektvolles Miteinander. In der pädagogischen Arbeit ist Vertrauen eine wichtige Grundvoraussetzung. Eine Kultur der Achtsamkeit dient allen an der Schule Tätigen als Orientierungsrahmen für den grenzwahrenden Umgang miteinander.

Prävention vor sexualisierter Gewalt ist zum integralen Bestandteil der kirchlichen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen geworden – und damit zu einer Herausforderung, vor die wir alle gestellt sind.

Mit dem Rahmenkonzept wird nun das übergreifende Schutzkonzept für die Katholischen Schulen in Freier Trägerschaft des Erzbistums Köln etabliert, das partizipativ unter Beteiligung von Eltern- und Schülervertretern, Schulleitungen und Lehrervertretern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schulabteilung sowie der Koordinationsstelle Prävention im Erzbistum Köln entstanden ist.

>Download Institutionelles Schutzkonzept<

Wird derzeit bearbeitet.